Über mich
Alexander Heinhold

Alexander Heinhold

Mein Name ist Alexander Heinhold, ich bin 43 Jahre alt und wohne in Hersbruck, einer kleinen Stadt in der Nähe von Nürnberg.

Mit Beginn meiner Ausbildung habe ich in einem mittelständischen Unternehmen gearbeitet, zuerst als Kommunikationselektroniker und dann, seit 2002, in der IT (Systemadministration). Das Unternehmen, die Firma Metz, hat leider im November 2014 Insolvenz anmelden müssen. Ich bin also auf Jobsuche gegangen und bin nun, seit Februar 2015, hauptberuflich bei der Sparda Datenverarbeitung tätig.

Seit vielen Jahren, ich weiß gar nicht mehr, wie lange genau, erstelle ich in meiner Freizeit gerne Webseiten. Mitte 2012 begann ich, einen Blog über Fotografie, der mittlerweile täglich von mehreren hundert Besuchern gelesen wird, zu betreiben. Dort organisierte ich in den Jahren 2013 und 2014 ein Fotoprojekt mit über 20 Teilnehmern aus mehreren Ländern.

Die Fotografie

In etwa seit dem es Digitalkameras gibt, fotografiere ich sehr gerne. Angefangen habe ich mit Urlaubsreportagen, Dokumentationen auf Messen und Architekturfotografie. Das hat mich aber auf Dauer alles nicht so richtig zufrieden gestellt. Ich habe lange gesucht und sehr vieles ausprobiert um „mein Ding“, also das Genre der Fotografie, das mir wirklich liegt, zu finden.

Die Menschen

Früher habe ich es oft gemieden, Menschen zu fotografieren. Nach einem Foto-Workshop, bei dem es um Portrait- und Beautyfotografie im Studio ging, habe ich gemerkt, dass mir genau das sehr viel Spaß macht. Die Kommunikation mit Personen, die sich gerne fotografieren lassen, egal ob Models oder Kunden, begeistert mich. So kann man gemeinsam an der Gestaltung arbeiten und zusammen schöne Ergebnisse erzielen. Auf diesem Gebiet konnte ich bisher einiges an Erfahrung sammeln, nicht nur im Studio, sondern vor allem „outdoor“ oder „on location“, also dort, wo man sich eben gerade befindet.

Die Tiere

Die eigenen Haustiere, ich habe zwei Katzen, mussten natürlich schon immer herhalten und sich fotografieren lassen. Das ist aber natürlich nicht alles. Seit Anfang 2013 bin ich ehrenamtlich als Fotograf für die Tierhilfe Franken tätig und fotografiere in diesem Zusammenhang sehr häufig Hunde, aber zwischendurch auch Katzen und andere Haustiere.

Bei Tieren ist es mir besonders wichtig, sie möglichst in ihrer gewohnten Umgebung zu fotografieren. Dabei entstehen die natürlichsten Fotos.

Mein Service

Wie in den letzten Absätzen bereits angedeutet, habe ich mich auf die Portrait-Fotografie von Menschen und Tieren spezialisiert. Ich fotografiere Sie oder Ihr Haustier gerne im Freien, einer schönen Location, die Sie sich aussuchen können (ich bin auch gerne bei der Suche behilflich), bei Ihnen zu Hause.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien
Statistik
  • 215377Besucher gesamt:
  • 45Besucher heute:
  • 16. Oktober 2012gezählt ab:
Nikon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD